Radiohost Mark Kaye hält einen Vortrag

Radiohost Mark Kaye gibt Tipps für erfolgreiche Social-Media Arbeit

Der Radiohost Mark Kaye ist Gründer der ersten Snapchat Entertainment Show. In seinem Medientage-Vortrag „Reaching the Millennials with Snapchat and Co." erklärt er auf humorvolle Weise wie es zu seinem internationalen Erfolg gekommen ist.

 

Was Snapchat ist...

Ursprünglich sei Snapchat eine App gewesen, welche Jungendliche nutzten um sich schmutzige Fotos ohne das Wissen ihrer Eltern zuzusenden. Heute ist es eine der erfolgreichsten und viel versprechensten Social Media Plattform der Welt.

 

Bei Snapchat muss der Content erstaunlich kurz sein (bis zu 10 Sekunden), informativ, sowie unterhaltsam und verschwindet nach kurzer Zeit für immer.

 

In einem kürzlich erschienen Interview mit dem Magazin „Business Insider" wurden ihm zahlreiche spannende Fragen gestellt und Kaye verkündet er habe sehr intelligente Sachen gesagt. Ganz am Ende wurde er gefragt wie alt er sei und er antwortete er sei gerade 40 geworden. Erstaunlicherweise wurde diese, seiner Ansicht nach nebensächliche Tatsache in den Mittelpunkt gerückt, sodass ein der folgende Titel dem Artikel vorangestellt wurde: „How a 40-year-old radio DJ from Florida became a Snapchat star "

 

Der Artikel welcher 6 Seiten beinhaltet, sei so lang, dass selbst er ihn nicht gelesen habe.

 

Wege zu Social Media

Radiohost Mark Kaye hält einen Vortrag

Mark Kaye fand auf Snapchat einen Ort, seine Fähigkeiten optimal zu nutzen

Wie er von Radio zu Social Media gekommen ist, erklärt Kaye läge an einem Artikel welchen er vor einigen Jahren gelesen habe. Dieser Artikel verkündete, dass junge Snapchat Stars 100 Tausend Dollar die Woche verdienen. Er dachte sich, das kann ich auch und versuchte sich im Malen auf seinen Fotos. Als schlechter Künstler konnte er dadurch natürlich keine großen Erfolge erlangen und beschloss seine eigenen Qualitäten und Fähigkeiten zu nutzen. Als offener Mensch und guter Journalist begann er Interviews mit Celebrities zu machen und dabei seine als Radio Host erlangten Kontakte zu nutzen.

 

Stars wie einer der Jonas Brothers und Charli XCX waren bereits Teil seiner Show. Da Berühmtheiten ihre eigenen Auftritte gerne teilen bekam Kaye rasant tausende Follower, die Fans der interviewten Stars.
Kaye ist der Überzeugung jeder Könne ein Snapchat Superstar werden und eröffnet uns exklusiv seine...

 

Sieben Geheimnisse der Snapchat Superstars:

1. Mit anderen Kollaborieren. Vor allem mit Berühmtheiten und der eigenen Audience.
Ein ganz einfaches Beispiel sei eine kleine Aktion gewesen, welche er über die Weihnachtszeit durchgeführt hat. Er bat seine Follower ihm ein Video zu schicken in dem sie ihr Lieblingswort in die Kamera sprachen. Über 3000 Videos kamen bei ihm an und er machte daraus einen sehr erfolgreiches Weihnachtsvideo mit der Musik von „Twelve Days of Christmas". Die auserwählten Leute die im Video gezeigt wurden waren sehr erfreut und haben es ihren eigenen Freunden und Followern weitergeleitet.

 

2. Kontinuität. Es sei wichtig mindestens einmal in der Woche, regelmäßig zu Posten, damit beim User eine Gewohnheit entsteht und man relevant bleibt.

 

3. Kreativität.

 

4. Konversation und Interaktion mit den Followern. Kaye differenziert zwischen „Snapcastern", welche einfach nur Kontent veröffentlichen ohne in direktem Kontakt zu ihren Zuschauern zu stehen, wie Beispielsweise die Kardashians, und „Snapchattern", die gerne Quatschen und sich mit anderen austauschen.


Zu dem Thema hat er eine kurze Geschichte zu erzählen. Eines Tages sendete ihm ein 14 oder 15 jähriges Mädchen aus Irland eine Nachricht zu in der sie seine Show lobte. Spontan antwortete Kaye „Vielen Dank". Nun kam eine weitere Nachricht an, welche ein Video von dem Mädchen beinhaltete. Sie stand weinend vor der Kamera und meinte „Ich kann nicht fassen, dass du mir geantwortet hast, das ist so toll und unglaublich ich bin total unter Schock." Das laute Schluchzen des Teenagers hörte auch Kayes Frau und sie fragte was los sei. „Ich weiß nicht wie, aber ich habe gerade ein 14 Jähriges Mädchen aus Irland zum weinen gebracht." War seine Antwort.

 

5. Cross Promotion. Verschiedene Social Media Kanäle verknüpfen und als Werbeflächen nutzen für andere Plattformen.

 

6. Capture Memories. Seine Posts speichern.

 

7. Creep. Andere Leute ausspionieren und ihre Tricks kopieren oder Klauen.

Wie Snapchat für Radio- oder TV-Programme genutzt werden kann erklärt er anhand eines Beispiels. Vor einiger Zeit erhielt er einen Radio-Slot für Sonntag um 11 Uhr Nachts. Wie sich jeder vorstellen kann hören zu dieser Zeit kaum Menschen Radio, vor allem während der Football Saison. Als er seine Zuhörerschaft bat ihn anzurufen um Fragen zu beantworten, erhielt er nicht einen einzigen Anruf.

 

Um den Slot befüllen zu können wendete Kaye sich an seine Snapchat Follower und stellte ihnen fragen. Anschließend nutzte er die Tonspuren um die Antworten in seiner Radioshow zu präsentieren. Das ganze war ein großer Erfolg und hatte außerdem noch einige Vorteile. Zum einen kannte er die Antworten im Vorhinein und konnte sich dadurch besser Vorbereiten. Zum anderen waren die Auftritte seiner Snapchatter auf 10 Sekunden limitiert, was bei manchen Quasselstrippen nicht der Fall sei.

 

Eine andere Möglichkeit Snapchat für sich zu nutzen fand er in den Graphics, welcher jeder Einzelne kreieren kann. Als die bekannte kalifornische TV-Show „Live with Kelly and Michael" einen neuen Co-Host für Kelly suchte, nutzte Kaye die Gelegenheit, Fotografierte sich vor den Studios, in welchen die Show produziert wird und kreierte einen Slogan „Live with Kelly and Marc". Außerdem markierte er diesen Graphic an dem Standort für schlappe 9 Dollar am Tag, sodass jeder Besucher der Studios den Graphic teilen konnte. Die Resonanz war so erstaunlich hoch, dass die Snapchat Macher schon bald einen Anruf vom Studio persönlich bekamen und gebeten wurden Marc keine Geographics mehr zu verkaufen.

 

Obwohl er für die Show nicht gewählt wurde, sieht er die Aktion als großen Erfolg.

 

Auf die Frage wie man von Snapchat Content downloaden kann, antwortet er selbstverständlich man müsse sein Smartphone „Geobreaken" also cracken.

 

Selten gab es eine so leerreiche und unterhaltsamen Vortrag auf den Medientagen, wie die Marc Kaye Show.

 

Lucy Allary